Residenzschloss Berleburg

Als beliebter und noch immer bewohnter Fürstensitz, der beinahe 800 Jahre alt ist, strotzt Berleburg vor Geschichten aus Vergangenheit und Gegenwart. 

Hier finden Sie alle Informationen, die Sie für einen Besuch auf Schloss Berleburg benötigen. Wir freuen uns auf Sie! 

Es war einmal – Schlossführung

Wie Märchen beginnen, weiß doch jeder… aber wie war es wirklich, ein regierender Fürst zu sein und in seinem eigenen Schloss zu leben? Die Führung vermittelt einen umfassenden Einblick, wie die Familie Wittgenstein in den Bergen Wurzeln schlug und wie das Leben in diesem fernen Fürstentum des Heiligen Römischen Reiches aussah. Sie beginnen im Gerichtsgewölbe und besuchen den Fürstlichen Marstall, wo Sie die Staatskutsche bestaunen können. Die Führung endet im Schlosspark vor dem ehemaligen Kerker und der Münze. Die Führung ist ideal für Besucher mit Kindern und für alle, die gerne einmal einen forschen Blick hinter die allseits bekannten Märchen werfen wollen. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Da Sie die meiste Zeit der Führung im Freien verbringen werden, ist wetterfeste Kleidung unbedingt empfehlenswert. 

  Für die Besichtigung von Schloss Berleburg benötigen Sie keine Eintrittskarten im Voraus. Sie können Ihre Eintrittskarten einfach am Tag Ihres Besuchs an unserer Kasse erwerben. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Anzahl der Besucher auf höchstens zwanzig Personen begrenzt ist. Um Ihnen einen Platz zu Ihrem Wunschtermin zu garantieren, empfehlen wir Ihnen, Ihre Eintrittskarten vor Ihrem Besuch zu erwerben. Sollten Sie sich für eine Buchung im Voraus entscheiden, beachten Sie bitte, dass wir keine Rückerstattung vornehmen können. Sie können Ihre Buchung jedoch auf ein neues Datum verschieben. Zur Buchung Ihrer Eintrittskarten klicken Sie bitte hier.

Eintrittspreise :

  • Erwachsene (ab 16 Jahren)
    10 Euro
  • Kind (6 – 15 Jahre)
    7 Euro
  • Kind (0-5 Jahre)
    KOSTENFREI

Öffnungstermine und -zeiten

Wir sind derzeit bis Ende 2022 geschlossen. Bitte schauen Sie im Frühjahr noch einmal auf diesen Seiten vorbei, um sich über unsere Öffnungstermine und -zeiten zu informieren.

Informationen zu Ihrem Besuch

Parken

Das Parken im Schlosshof ist ausschließlich der Fürstenfamilie und ihren Angestellten vorbehalten. Für BesucherInnen gibt es verschiedene ausgewiesene öffentliche Parkplätze außerhalb des Schlosskomplexes, wo Sie gebührenfrei parken können. 

Barrierefreiheit im Schloss

Wir heißen grundsätzlich alle BesucherInnen in Berleburg willkommen. Bitte beachten Sie jedoch, dass aufgrund des Alters und der Architektur des Schlosses rutschige Böden, unebene Oberflächen und schmale, gewundene Treppen ein unvermeidlicher Bestandteil des Besuchs unseres Hauses sind. Das Schlossinnere ist daher nicht für Rollstühle, Kinderwagen oder Buggys jeglicher Art geeignet. Im Zweifelsfall rufen Sie bitte vorher an, um weitere Informationen zu erhalten.   

Toiletten

Bitte beachten Sie, dass es während der Führungen keine Möglichkeit gibt, die Toiletten zu benutzen! Vor und nach den Führungen haben BesucherInnen jedoch Zugang zu den Toiletten im Kassenbereich.  

Fotografieren

Das Fotografieren (mit Kamera oder Smartphone) ist im Schloss verboten. Unsere Richtlinien zum Fotografieren im Schlosshof und im Fürstlichen Park finden Sie hier.  

Taschen

Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, Rucksäcke, große Taschen oder Stative mit ins Schloss zu nehmen. Wir empfehlen Ihnen, Taschen und Fotoausrüstung dieser Art in Ihrem Fahrzeug einzuschließen.

Rauchen und Vapen (Dampfen)

Smoking and vaping are not permitted anywhere in the Castle, or within the grounds of the Castle Courtyard. 

Speisen und Getränke

Der Verzehr von Speisen und Getränken ist im Schloss nicht gestattet.  

Hunde

Wir sind ausgesprochene Hundefreunde – wir haben fünf eigene Vierbeiner, die Sie vielleicht im Laufe der Führung sehen oder bellen hören werden. Leider sind Besucherhunde im Schloss jedoch nicht gestattet. Für Blindenhunde machen wir jedoch gerne eine Ausnahme. Alle Hunde sind im Schlossinnenhof und im Schlosspark selbstverständlich willkommen, solange sie stets an der Leine geführt werden. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!  

Eine kleine Stärkung gefällig?

Direkt vor den Toren des Schlosses finden Sie eine Auswahl an Cafés, Eisdielen, Gaststätten und Restaurants. Weitere Möglichkeiten gibt es in der Innenstadt, die nur fünf Gehminuten unterhalb des Schlosses liegt. Wer mehr von der Umgebung sehen möchte, findet in den nur zwanzig bis dreißig Autominuten entfernten Ortsteilen Wingeshausen und Jagdhaus sowie in Bad Laasphe und Oberkirchen alles, was das Herz begehrt – von feinen Restaurants bis hin zu gemütlichen Landgaststätten. 

Es war einmal – Schlossführung

Wie Märchen beginnen, weiß doch jeder… aber wie war es wirklich, ein regierender Fürst zu sein und in seinem eigenen Schloss zu leben? Die Führung vermittelt einen umfassenden Einblick, wie die Familie Wittgenstein in den Bergen Wurzeln schlug und wie das Leben in diesem fernen Fürstentum des Heiligen Römischen Reiches aussah. Sie beginnen im Gerichtsgewölbe und besuchen den Fürstlichen Marstall, wo Sie die Staatskutsche bestaunen können. Die Führung endet im Schlosspark vor dem ehemaligen Kerker und der Münze. Die Führung ist ideal für Besucher mit Kindern und für alle, die gerne einmal einen forschen Blick hinter die allseits bekannten Märchen werfen wollen. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Da Sie die meiste Zeit der Führung im Freien verbringen werden, ist wetterfeste Kleidung unbedingt empfehlenswert. 

  Für die Besichtigung von Schloss Berleburg benötigen Sie keine Eintrittskarten im Voraus. Sie können Ihre Eintrittskarten einfach am Tag Ihres Besuchs an unserer Kasse erwerben. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Anzahl der Besucher auf höchstens zwanzig Personen begrenzt ist. Um Ihnen einen Platz zu Ihrem Wunschtermin zu garantieren, empfehlen wir Ihnen, Ihre Eintrittskarten vor Ihrem Besuch zu erwerben. Sollten Sie sich für eine Buchung im Voraus entscheiden, beachten Sie bitte, dass wir keine Rückerstattung vornehmen können. Sie können Ihre Buchung jedoch auf ein neues Datum verschieben. Zur Buchung Ihrer Eintrittskarten klicken Sie bitte hier.

Eintrittspreise :

  • Erwachsene (ab 16 Jahren)
    10 Euro
  • Kind (6 – 15 Jahre)
    7 Euro
  • Kind (0-5 Jahre)
    KOSTENFREI

Öffnungstermine und -zeiten

Wir sind derzeit bis Ende 2022 geschlossen. Bitte schauen Sie im Frühjahr noch einmal auf diesen Seiten vorbei, um sich über unsere Öffnungstermine und -zeiten zu informieren. 

 

Informationen zu Ihrem Besuch

Parken

Das Parken im Schlosshof ist ausschließlich der Fürstenfamilie und ihren Angestellten vorbehalten. Für BesucherInnen gibt es verschiedene ausgewiesene öffentliche Parkplätze außerhalb des Schlosskomplexes, wo Sie gebührenfrei parken können. 

Barrierefreiheit im Schloss

Wir heißen grundsätzlich alle BesucherInnen in Berleburg willkommen. Bitte beachten Sie jedoch, dass aufgrund des Alters und der Architektur des Schlosses rutschige Böden, unebene Oberflächen und schmale, gewundene Treppen ein unvermeidlicher Bestandteil des Besuchs unseres Hauses sind. Das Schlossinnere ist daher nicht für Rollstühle, Kinderwagen oder Buggys jeglicher Art geeignet. Im Zweifelsfall rufen Sie bitte vorher an, um weitere Informationen zu erhalten.   

Toiletten

Bitte beachten Sie, dass es während der Führungen keine Möglichkeit gibt, die Toiletten zu benutzen! Vor und nach den Führungen haben BesucherInnen jedoch Zugang zu den Toiletten im Kassenbereich.  

Fotografieren

Das Fotografieren (mit Kamera oder Smartphone) ist im Schloss verboten. Unsere Richtlinien zum Fotografieren im Schlosshof und im Fürstlichen Park finden Sie hier.  

Taschen

Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, Rucksäcke, große Taschen oder Stative mit ins Schloss zu nehmen. Wir empfehlen Ihnen, Taschen und Fotoausrüstung dieser Art in Ihrem Fahrzeug einzuschließen.

Rauchen und Vapen (Dampfen)

Smoking and vaping are not permitted anywhere in the Castle, or within the grounds of the Castle Courtyard. 

Speisen und Getränke

Der Verzehr von Speisen und Getränken ist im Schloss nicht gestattet.  

Hunde

Wir sind ausgesprochene Hundefreunde – wir haben fünf eigene Vierbeiner, die Sie vielleicht im Laufe der Führung sehen oder bellen hören werden. Leider sind Besucherhunde im Schloss jedoch nicht gestattet. Für Blindenhunde machen wir jedoch gerne eine Ausnahme. Alle Hunde sind im Schlossinnenhof und im Schlosspark selbstverständlich willkommen, solange sie stets an der Leine geführt werden. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!  

Eine kleine Stärkung gefällig?

Direkt vor den Toren des Schlosses finden Sie eine Auswahl an Cafés, Eisdielen, Gaststätten und Restaurants. Weitere Möglichkeiten gibt es in der Innenstadt, die nur fünf Gehminuten unterhalb des Schlosses liegt. Wer mehr von der Umgebung sehen möchte, findet in den nur zwanzig bis dreißig Autominuten entfernten Ortsteilen Wingeshausen und Jagdhaus sowie in Bad Laasphe und Oberkirchen alles, was das Herz begehrt – von feinen Restaurants bis hin zu gemütlichen Landgaststätten.